A R C H I V

Artikel 1830 von 2293

West-Germany Töpferei Pflanzer von Tönnieshof Carstens

SKU: 467

Tönnieshof Carsten West-Germany.

West-Germany Art Pottery oder Fat Lava bezieht sich auf die Keramik, die in den westdeutschen Studios von den frühen 1950er Jahren bis zur Wiedervereinigung von Ost- und Westdeutschland in 1990 produziert wurde.

  • Höhe: 17,5 cm. 
  • Durchmesser: 19 cm. 

Carstens Tönnieshof. 
Die Gründerfamilie Carstens und deren Tätigkeit in der keramischen Branche hat ihre Wurzeln in der 1878 von Christian Heinrich Carstens gegründeten Großhandel für Porzellan, Keramik und Glas in Elmshorn. Bereits 1900 ermöglichte er seinen Söhnen Christian und Ernst den Ankauf der "Magdeburger Steingutfabrik". Die beiden Brüder Christian und Ernst Carstens bauten in den folgenden Jahren ihren Konzern sehr schnell weiter aus.

Im I. Weltkrieg trennten sich die geschäftlichen Wege der Brüder. Christian übernahm die Werke Rheinsberg, Neuhaldensleben und Wallhausen, Ernst dagegen die Magdeburger und Elmshorner Werke sowie das Elmshorner Engro-Geschäft.

Der Teil des Familienunternehmens, der 1940 unter der Geschäftsführung von Ernst Carstens (dem späteren Gründer der Tönnieshofproduktion) stehende Carstens Kommanditgesellschaft, galt schon allein als einer der größten keramischen Betriebe im Deutschen Reich mit über 3.000 Beschäftigten.

Diese Gesellschaft der Familie verfügte über größere Werke in Rheinsberg, Wallhausen, Creußen, Hirschau, Gräfenroda, Georgenthal und die bekannte Steingutfabrik Uffrecht in Neuhaldensleben. Diese Firmen sind heute noch für ihre damaligen innovativen Produkte bekannt. 

© 2015 - 2024 Retro & Design - 2nd hand collectibles - Webshop für Retro-Vintage Wohnaccessoires | sitemap | rss | ecommerce software - powered by MyOnlineStore